Durchsuchen Sie den E-Shop z.B. nach Weingut/Erzeuger, Weinnamen, Rebsorte oder Region.
Oder suchen Sie einen Wein, der zu einer bestimmten Speise passt?
Einfach den entsprechenenden Begriff eintragen und Sie erhalten unsere Weinempfehlungen.
0,00 €

Wein aus der Toskana

Schon die Toskana-Fraktion genannte Gruppe von Politikern um den Altbundeskanzler Schröder wusste die Weine der Region zu schätzen. Ihr bevorzugtes Urlaubsgebiet war dabei die Region Chianti im Landesinneren im Großraum Florenz. Aber die Toskana hat wesentlich mehr Weinregionen auszuweisen. Zu den bedeutendsten gehören die ans Mittelmeer grenzenden Regionen um die Stadt Bolgheri und die weiter südlich gelegene Maremma, sowie der südlich im Landesinneren gelegene Bereich um das Städtchen Montepulciano, der Heimat des Brunello. Aber nun der Reihe nach.

Das Gebiet Chianti Classico und das im Jahre 1932 hinzugekommenen Gebiet Chianti blicken auf eine lange Weinbautradition zurück. Die Toskana ist neben dem Piemont heute die wichtigste Weinbauregion Italiens.

Weite Regionen, in denen heute die besten Weine angebaut werden, waren vor dem 2. Weltkrieg allerdings noch Sumpf wie die Maremma oder spielten weintechnisch gesehen keine Rolle, weil die damals im Chianti einzig zugelassene Rotweinsorte Sangiovese dort keine guten Ergebnisse brachte. Ich spreche von der Region um das Städtchen Bolgerhi und wie alle wissen, sollte sich dies grundlegend ändern, denn in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg begann hier die größte Revolution, die der italienische Weinbau je erlebt hatte. Es begann damit, dass Mario Incisa della Rocchetta von seinem Freund Baron de Rothschild einige Setzlinge Cabernet Sauvignon aus Bordeaux erhielt, die er auf seinem Gut San Guido pflanzte. Eigentlich wollte Mario den Wein nur privat verwenden, dieser gelang aber so gut, dass in den Folgejahren immer mehr Rebfläche mit Cabernet Sauvignon (später auch mit Cabernet Franc)  bestückt und der Wein offiziell verkauft wurde. Er nannte ihn Sassicaia, in Anspielung auf die vielen Steine im Weinberg. Der Wein erlangt schnell weltweite Aufmerksdamkeit und wurde hochgelobt. Da er aber aus nicht zugelassenen Rebsorten hergestellt war, mußte er als Landwein verkauft werden! Dies führte zunächst dazu, dass Bolgheri im Jahr 1984 den Status einer DOC erhielt und die Regeln in Bezug auf die zugelassenen Rebsorten angepasst wurden. In diesem Zusammenhang erhielt der Sassisicaia eine eigene DOC. Der Rest ist Geschichte.

Die Toskana hat heute 41 DOC-Bereiche und 11 DOCG Regionen mit gesamt ca. 62.000 ha Rebfläche. Hinzu kommen verschiedene IGT Bereiche. In beiden Chianti-Regionen zusammen beträgt die Rebfläche ca. 20.000 ha.

Bolgheri, die Heimat der "Edelitaliener" und die Maremma

Aus der Region und um das Städtchen Bolgheri an der Küste kommen die Edelitaliener wie z.B. der Sassiscia, der Ornellaia, der Solaia oder der Tignanello.

» Weiterlesen
Solidio Rosato IGT Toscana 2019
Aia Vecchia srl
Toskana, Italien
0,75 l
6,77 €
Vermentino di Toscana IGT, 2018
Aia Vecchia srl
Toskana, Italien
-25%
Aktionspreis
0,75 l
7,23 €
Sant'Antimo Rosso DOC „Sassomagno“, Fanti 2018
Tenuta Fanti
Toskana, Italien
0,75 l
8,28 €
Morellino di Scansano 2016 DOCG
Aia Vecchia srl
Toskana, Italien
0,75 l
8,72 €
Vernaccia di San Gimignano DOCG 2019
Societa Agricola Panizzi srl
Toskana, Italien
0,75 l
9,46 €
Rosso di Montepulciano DOC, Valdipiatta 2016
Tenuta Valdipiatta
Toskana, Italien
0,75 l
9,70 €
Lagone, Rosso Toscana igt 2018
Aia Vecchia srl
Toskana, Italien
0,75 l
10,67 €
Rosso di Montalcino DOC 2018
Tenuta Fanti
Toskana, Italien
92
Suckling
0,75 l
13,50 €
Vernaccia di S. Gimignano „Santa Margherita“ DOCG 2018
Societa Agricola Panizzi srl
Toskana, Italien
0,75 l
13,55 €
Vino Nobile di Montepulciano DOCG , Valdipiatta 2014
Tenuta Valdipiatta
Toskana, Italien
-20%
Aktionspreis
0,75 l
14,76 €
Poggio Verrano 3, Toscana Rosso igt, Tenuta Poggio Verrano 2011
Tenuta Poggio Verrano srl
Toskana, Italien
0,75 l
16,47 €
Vernaccia di S. Gimignano Riserva DOCG 2015
Societa Agricola Panizzi srl
Toskana, Italien
94
Decanter
0,75 l
19,40 €

Weiter südlich und an der Küste, liegt die zweite Weinbauregion, die in den letzten 50 Jahren eine rasante Entwicklung genommen hat, die Maremma, aus der z.B. unser "Hauswein" Dròmos kommt.

Aus der Maremma kommt auch der Rotwein Morellino di Scansano, der eine eigenständige DOC ist.

Der Vino Nobile und der Brunello

Ein anderer bedeutender Wein aus der Toskana ist der Vino Nobile di Montepulciano, der rund um das Städtchen Montepulciano angebaut wird. Er wird überwiegend aus der lokal vorherrschenden Sangiovese-Variante Prugnolo hergestellt und muss mindestens 2 Jahre reifen, bevor er in den Verkauf kommt.

Dieser Wein hat Lagerpotential und wird oft erst nach 5 bis 6 Jahren Lagerung so richtig gut. Der kleine Bruder ist der Rosso di Montepulciano, dessen Hauptbestandteil ebenfalls Saniovese ist und der schon früh Trinkvergnügen verspricht. Unser Winzerpartner ist die Tenuta Valdipiatta aus dem Städtchen Gracciano di Montepulciano. 

In dieser Aufzählung nicht vergessen dürfen wir natürlich den Brunello. Dieser Wein stammt aus den Gegend um das Städtchen Montalcino und wird aus der lokalen Sangiovese-Unterart Grosso gekeltert. Ergebnis sind wuchtige und tanninhaltige Weine, die frühestens nach 4 Jahren in den Verkauf kommen.

Es gibt auch hier einen "kleinen Bruder", den Rosso di Montalcino. Er ist weniger tanninhaltig und fruchtiger. Auch das ist ganz bestimmt kein schlechter Wein und schon nach 1 Jahr trinkreif.  

Die Weine aus Montacino finden Sie bei unserem langjährigen Winzerpartner, der Tenuta Fanti.

Das Chianti- das größte Anbaugebiet in der Toskana

Die Weine des Chianti können in die Weine der Chianti Classico DOCG und in die des Chianti DOCG unterteilt werden. Beide Regionen stehen für unterschiedliche Weine, denn außerhalb des Chianti Classico Gebiets ist z.B. die Zugabe von bis zu 10% Weißwein zugelassen.

Beim Classico muss der Wein aus mindestens 80% Sangiovese, beim Chianti DOCG zu mindestens 70% Sangiovese bestehen.

Eine besondere Qualitätsstufe ist der Chianti Classico Riserva, der mindestens 24 Monate, davon 3 in der Flasche, reifen muss, bevor er in den Verkauf gelangt.

Bei uns finden Sie Chianti Weine von Fontodi, Castello di Monsanto und Panizzi.


Die anderen Weine der Toskana

Die Toskana hat auch ganz hervorragende Weißweine zu bieten. Stellvertretend hierfür sei der Vernaccia di San Gimignano genannt. Seit vielen Jahren finden Sie die Weine des Vernaccia Pioniers Panizzi bei uns im Programm.

Mit dem Vin Santo kommt auch ein sehr bekannter Süßwein aus dieser Region. Der Name kommt daher, dass dieser Weine in vergangenen Jahrhunderten der Kirche als Messwein vorbehalten war. Vielleicht sind viele Italiener deswegen gerne zur Kirche gegangen...

Weiter einkaufen
Zum Warenkorb
Es sind nur {wildcard} auf Lager.
{wildcard} bestellen
Die Lieferzeit für eine höhere Anzahl muss nachgefragt werden.
Anzahl auf {wildcard} korrigieren
Aktuell nicht auf Lager.
Anzahl bei {wildcard} lassen
Einloggen
Registrieren
E-Mail
Passwort
Abbrechen
Bitte akzeptieren Sie unsere AGB.
Lieferzeit nachfragen
Ich möchte die Lieferzeit für eine Menge von {wildcard} Stück von folgendem Artikel nachfragen
Temporäres Passwort schicken
Wir senden Ihnen ein neues, temporäres Password zu. Bitte denken Sie daran, nach dem nächsten Login Ihr Passwort wieder zu ändern!
Speichern
Der Weinweber