Durchsuchen Sie den E-Shop z.B. nach Weingut/Erzeuger, Weinnamen, Rebsorte oder Region.
Oder suchen Sie einen Wein, der zu einer bestimmten Speise passt?
Einfach den entsprechenenden Begriff eintragen und Sie erhalten unsere Weinempfehlungen.
0,00 €

Prosecco und Spumante

Hinter dem Namen Prosecco verbirgt sich italienischer Schaumwein.  Dieser kann ein Spumante, ein Stillwein oder ein Perlwein (Frizzante) sein, der aus der festgelegten Region Prosecco stammt. Bis zur  Einführung der neuen gesetzlichen Regelungen für die Herstellung und Bezeichnung im Jahr 2009 wurde mit der Bezeichnung  “Prosecco” viel  Schindluder getrieben. Jahr um Jahr stiegen die  Absatzmengen und keiner wusste so recht, wo die Trauben für die geschätzten 150 Millionen Liter hätten wachsen sollen.

» Weiterlesen
Prosecco Superiore »San Salvatore« brut, Conegliano-Valdobbiadene DOCG
Conte Collalto
Veneto, Italien
0,75 l
10,95 €
Prosecco Superiore »Gaio« extra dry, Conegliano-Valdobbiadene DOCG
Conte Collalto
Veneto, Italien
Auszeichnung
91P
Falstaff
0,75 l
10,95 €
Prosecco Superiore »Ponte Rosso« brut nature, Conegliano-Valdobbiadene DOCG
Conte Collalto
Veneto, Italien
90P
Falstaff
0,75 l
10,95 €
Spumante »Violette« Rosé V.S.A.Q.
Conte Collalto
Veneto, Italien
0,75 l
10,95 €
Prosecco Superiore »San Salvatore« brut DOCG, Doppelmagnum
Conte Collalto
Veneto, Italien
3 l
59,90 €

Es gab viel minderwertige, von Trittbrettfahrern produzierte Plörre, mit welcher der Markt überflutet wurde. Seit dem 1. Januar 2010 ist Prosecco nun die geografische Bezeichnung der historischen Anbauregion am Südfuß der Alpen. Die Rebsorte erhielt ihren traditionellen Namen “Glera” zurück. Die Rebsorte Glera liefert einen fruchtig-frischen Grundwein mit zarten Aromen von Apfel, Birne, Zitrus und einem Hauch von Pfirsich und  Melone. Im Gegensatz zum Champagner findet die zweite Gärung nicht in der Flasche, sondern in großen Edelstahl-Drucktanks bei exakt  kontrollierter Temperatur statt, um Frucht und Frische zu erhalten. Den fertigen Prosecco gibt es als »brut nature« mit 0-5g  Restzucker pro Liter, als »brut« mit 6 bis 12 g Restzucker pro Liter und als »extra-dry«  mit 12 bis 17 g/l. Getrunken werden sollte Prosecco bei 6° bis 8°C.

Italienischer Schaumwein und seine Herkunft

Prosecco ist bereits aus dem Altertum bekannt. Er wurde von den alten Römern unter der Bezeichnung Vinum Pucinum sehr geliebt. Besonders die Gemahlin von Kaiser Augustus, Livia Drusilla, war dem Spumante sehr zugetan. Sie schrieb es dem Prosecco zu, dass sie ein für damalige Verhältnisse hohes Alter von 87 Jahren erreichte und empfahl ihn als Lebenselexier den nachkommenden Generationen weiter. Der Name Prosecco für den italienischen Genusstropfen wurde erstmals in einem alten Gedicht von 1754 erwähnt, dessen Urheber ein gewisser Valeriano Canati war. Er bezeichnete einen fruchtigen Wein als Prosecco, damals aufgrund der Abstammung aus dem Dörfchen Prosseck. Innerhalb des Prosecco-Gebiets sind die kleinen Städte Conegliano und Valdobbiadene diejenigen, aus denen die besten Prosecco stammen. Deshalb werden Sie meistens auch als Valdobbiadene Prosecco oder Conegliano Prosecco angeboten. Diese beiden Städtchen bilden innerhalb der Region Prosecco DOC auch das Zentrum des DOCG-Bereichs. Wobei Prosecco aus Conegliano in der Regel kräftiger ist, als der aus Valdobbiadene.

Schaumwein aus Italien, der nicht aus der Region Prosecco stammt, heißt Spumante. 

Die verschiedenen Prosecco-Arten

Es werden drei Arten von Prosecco unterschieden: der Stillwein, der Perlwein und der Schaumwein. Der stille Weißwein (Prosecco spento) wird aus der gleichen Rebsorte hergestellt wie der Schaumwein, jedoch findet hier keine Großproduktion statt. Stillwein ist auch die Basis für die Herstellung von Perlwein. Dem Prosecco Frizzante wird dabei im Tank durch Kühlung und Druck Kohlensäure zugesetzt. In der Flasche selbst entsteht dadurch nur ein niedriger Druck, so dass diese Flaschen oft mit Schraubverschlüssen angeboten werden. Der Frizzante unterliegt der deutschen Schaumweinsteuer daher in der Regel nicht. Mit ein Grund, warum Frizzante in der Regel deutlich billiger als Prosecco oder Spumante ist. Aus der Glera-Traube wird im Übrigen auch hervorragender Grappa di Prosecco hergestellt

Damit Schaumwein als Spumante bezeichnet werden darf, muss die Kohlensäure durch die Gärung in der Flasche oder im Tank entstehen. Und nur wenn die Trauben aus dem Proseccogebiet stammen, dort vinifiziert und abgefüllt werden, darf ein Produkt Prosecco heißen. Passiert einer dieser Schritte außerhalb heißt das Produkt Spumante. Prosecco bzw. Spumante haben also einen wesentlich höheren Kohlensäuregehalt als Frizzante. Die Perlage im Glas ist stärker und hält deutlich länger an. Dadurch verlängert sich das Geschmackserlebnis erheblich. Innerhalb des Prosecco Gebiets sind die Produkte aus Conegliano in der Regel kräftiger als die aus Valdobbiadene.

Prosecco online kaufen bei uns

Ein guter  Prosecco ist eine Bereicherung für jede Tischgesellschaft. Ob als Prosecco Spumante brut nature, brut, extra dry oder als  Spumante Manzoni Moscato Rosé, dieser  Schaumwein ergänzt edle Speisen oder dient als anregender Aperitif. Bei  uns können Sie hervorragenden Prosecco von Conte Collalto günstig kaufen, egal zu welchem Anlass. In unserem Prosecco Shop finden Sie die verschiedene Geschmacksrichtungen brut nature, brut, extra dry, die als Geschenk eine ebenso gute Figur machen, wie als Getränk für die nächste Feierlichkeit. 

Die Proseccos aus dem DOCG Bereich um die Städtchen Conegliano und Valdobbiadene sind anspruchsvolle, delikate Weine mit komplexen Aromen und fruchtig-elegantem Geschmack. Sie sind billigem Massenprosecco, Tanksekt oder Discounter-Champagner haushoch überlegen. Und: Sie sind seit Jahren mehr oder weniger preisstabil geblieben. Bei unserem Prosecco aus dem Hause Conte Collalto haben wir die Preise seit 7 Jahfren nicht mehr erhöhen müssen!!
An der Spitze der Qualitätspyramide steht “Conegliano-Valdobbiadene DOCG”, aus dem traditionellen rund 5000 ha großen Produktionsgebiet von 15 Gemeinden zwischen den kleinen Städten Valdobbiadene und Conegliano in der voralpinen Hügelregion der Provinz Treviso. Dieser Prosecco DOCG muß dort erzeugt und auch dort auf auf Flasche gefüllt werden. Nur dann darf er die Herkunftsbezeichnung Conegliano-Valdobbiadene tragen. Prosecco muss zu mindestens 85% aus Glera bestehen, kleine Beimischungen von Verdiso, Pinot, Chardonnay und Bianchetta sind erlaubt. Das DOC Gebiet Prosecco umfaßt insgesamt dagegen ca. 20.000 ha.

Weiter einkaufen
Zum Warenkorb
Es sind nur {wildcard} auf Lager.
{wildcard} bestellen
Die Lieferzeit für eine höhere Anzahl muss nachgefragt werden.
Anzahl auf {wildcard} korrigieren
Aktuell nicht auf Lager.
Anzahl bei {wildcard} lassen
Einloggen
Registrieren
E-Mail
Passwort
Abbrechen
Bitte akzeptieren Sie unsere AGB.
Lieferzeit nachfragen
Ich möchte die Lieferzeit für eine Menge von {wildcard} Stück von folgendem Artikel nachfragen
Temporäres Passwort schicken
Wir senden Ihnen ein neues, temporäres Password zu. Bitte denken Sie daran, nach dem nächsten Login Ihr Passwort wieder zu ändern!
Speichern
wein@derweinweber.de
Der Weinweber