Durchsuchen Sie den E-Shop z.B. nach Weingut/Erzeuger, Weinnamen, Rebsorte oder Region.
Oder suchen Sie einen Wein, der zu einer bestimmten Speise passt?
Einfach den entsprechenenden Begriff eintragen und Sie erhalten unsere Weinempfehlungen.
0,00 €

Az. Agr. Fattoria La Monacesca

Marken, Italien

La Monacesca- Die Perle der Marken

Das Hochtal Alta Valle dell’Esino im Herzen der Marken ist die Heimat von La Monacesca. Es ist wahrlich ein historischer Ort, denn Weinbau ist hier seit dem 7. vorchristlichen Jahrhundert nachgewiesen, als in einem etruskischen Grab Samen von Vitis

» Weiterlesen
Die Produkte
Verdicchio di Matelica DOC, 2016, La Monacesca
Az. Agr. Fattoria La Monacesca
Marken, Italien
2 Becher
Gambero Rosso
-10%
Aktionspreis
0,75 l
8,95 €
Chardonnay „Ecclesia“ IGT, 2015, La Monacesca
Az. Agr. Fattoria La Monacesca
Marken, Italien
-10%
Aktionspreis
0,75 l
9,85 €
Verdicchio di Matelica DOC „Terra di Mezzo“, La Monacesca 2012
Az. Agr. Fattoria La Monacesca
Marken, Italien
-10%
Aktionspreis
0,75 l
12,51 €
Verdicchio di Matelica Riserva «Mirum» DOCG, 2016, La Monacesca
Az. Agr. Fattoria La Monacesca
Marken, Italien
-10%
Aktionspreis
0,75 l
16,11 €
Camerte 2015, Marche Rosso IGT, La Monacesca
Az. Agr. Fattoria La Monacesca
Marken, Italien
-10%
Aktionspreis
0,75 l
17,01 €

Venifera, also der Urform der heutigen Kulturreben fand. Urkundlich in Verbindung mit Wein wurde das Gebiet erstmals im Jahre 1579  erwähnt. In einem Katasterarchiv wird der Wein von dort als einer beschrieben, der nicht so früh zu lesen ist. Weiter heißt es, der Wein könne in der Flasche auch moussieren, womit man bei einem Vorläufer des Champagners wäre. Etwa 200 Jahre später werden dann erstmals der Verdicchio und der Brungentile (heute als Sangiovese bekannt) als Reben erwähnt, die in der Marche angebaut werden. Im Jahr 1967, also wieder etwa 200 Jahre später, erhielt das Gebiet im Jahr 1967 dann den DOC Status. Es war das Erste in der Region mit diesem Status. Im Jahr 2010 erfolgte die Verleihung des DOCG Status für die Riserva Weine.

Das lokale Klima und das Terrios

Die Weinberge von La Monacesca liegen auf ca.800 Meter über n.N. etwas außerhalb des kleinen Städtchens Matelica, welches der Weinbauregion seinen Namen gibt. Zur Küste sind es ca. 60 km. Das Tal hat als einziges in der Region eine Nord-Süd-Ausrichtung. Hier herrscht kontinentales Klima mit hohen Temperaturschwankungen im Jahresverlauf, aber auch zwischen Tag und Nacht. Ideal für den Weinbau also.

Der Name des Weinguts leitet sich aus dem einheimischen Namen für das von Benediktinern im 17. Jahrhundert erbauten kleine Kloster und der Kirche ab.  Die Gebäude sind heute liebevoll restauriert und in das Weingut integriert.


Gründung als Weinbaubetrieb im Jahr 1966

Mit dem modernen Weinbau hier fing es im Jahre 1966 an, als Casimiro Cifola das landwirtschaftliche Abwesen kaufte. Er baute den ersten Weinkeller und begann, die lokale Rebsorte Verdicchio wieder anzubauen und den Wein unter dem Namen La Monacesca zu verkaufen. Im Verlauf der Jahre wurden einige Parzellen in der Umgebung hinzuerworben. Heute wird das Weingut von Aldo, dem Sohn des Gründers geleitet. Die jährliche Produktionsmenge beträgt um die 150.000 Flaschen und verteilt sich auf Verdicchio, Chardonnay und seit 1994 auch auf Sangiovese und Merlot.

In den letzten 30, 40 Jahren hat sich La Monsacesca zu einer absoluten TOP-Adresse der Region entwickelt, wie diverse Auszeichnungen beweisen. Besonders stolz ist man auf die Tatsache, mehr als einmal die begehrten 3 Becher im Gambero Rosso erhalten zu haben. Hauptabnehmer sind die Restaurants an der Küste. Nur ein kleiner Teil wird an ausgewählt Händler in Italien und Europa verkauft.

Weiter einkaufen
Zum Warenkorb
Es sind nur {wildcard} auf Lager.
{wildcard} bestellen
Die Lieferzeit für eine höhere Anzahl muss nachgefragt werden.
Anzahl auf {wildcard} korrigieren
Aktuell nicht auf Lager.
Anzahl bei {wildcard} lassen
Einloggen
Registrieren
E-Mail
Passwort
Abbrechen
Bitte akzeptieren Sie unsere AGB.
Lieferzeit nachfragen
Ich möchte die Lieferzeit für eine Menge von {wildcard} Stück von folgendem Artikel nachfragen
Temporäres Passwort schicken
Wir senden Ihnen ein neues, temporäres Password zu. Bitte denken Sie daran, nach dem nächsten Login Ihr Passwort wieder zu ändern!
Speichern
wein@derweinweber.de
Der Weinweber