Durchsuchen Sie den E-Shop z.B. nach Weingut/Erzeuger, Weinnamen, Rebsorte oder Region.
Oder suchen Sie einen Wein, der zu einer bestimmten Speise passt?
Einfach den entsprechenenden Begriff eintragen und Sie erhalten unsere Weinempfehlungen.
0,00 €

Soweit bekannt beginnt die Geschichte des Weinbaus in den USA mit den ersten Siedlern aus Europa. Diese fanden in den USA zwar eine große Anzahl verschiedener einheimischer Rebsorten vor, aus denen sich aber kein Wein machen ließ, der schmeckte, da alle autochthonen Rebsorten einen starken Eigengeschmack aufwiesen. 

Die Geschichte des Weinbaus in den Vereinigten Staaten von Amerika beginnt mit Rückschlägen. Aber dann....

Die ersten aus Europa eingeführten Reben wurden ganz schnell ein Opfer von Mehltau und Reblaus, so dass der Weinbau schnell wieder vor dem Aus stand. Zufällig wurden dann Spontankreuzungern aus europäischen und einheimischen Rebsorten entdeckt und plötzlich war so etwas wie die Quadratur des Kreises gefunden: Diese Rebsorten waren weitestgehen resistent gegen Schädlinge und der Wein obendrein genießbar. Auf dieser Basis begann der professionelle Weinbau um die Mitte des 19. Jahrhunderts. Der einschneidende Moment war allerdings

» Weiterlesen
Chardonnay 2017
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
14,90 €
Sauvignon Blanc 2016
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
14,90 €
Old Vine Zinfandel 2014
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
14,90 €
Merlot 2015
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
14,90 €
Pinot Noir Russian River Valley 2015
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
15,95 €
Incognito Red 2013
Michael David
Kalifornien, USA
0,75 l
16,90 €
Cabernet Sauvignon 2016
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
17,90 €
Petite Sirah 2015
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
17,95 €
7 Deadly Zins 2015
Michael David
Kalifornien, USA
0,75 l
18,50 €
6th Sense Syrah 2013
Michael David
Kalifornien, USA
90
Parker
0,75 l
18,90 €
„Essential Red“ 2014 Bogle Vineyards
Bogle Vineyards
Kalifornien, USA
0,75 l
21,90 €
Cabernet Sauvignon 815, 2016, Joel Gott
Joel Gott, St. Helena
Kalifornien, USA
0,75 l
24,90 €

das Jahr 1847, als Kalifornien nach dem Krieg mit Mexiko an die USA fiel. Dort nämlich hatten Franziskanermönche vorher mit Vitis-Vinifera-Sorten aus Europa bereits Weinbau betrieben. Für diese Sorten war das Klima in Kalifornien ideal, die Anfälligkeit gegen Schädlinge gering. Schnell gewann der Weinbau in Kalifornien an Bedeutung. Ende des 19. Jahrhunderts wurde bereits an die 1 Mio. Hektoliter produziert und die Vereinigten Staaten von Amerika mit Wein aus Kalifornien geradezu überschwemmt.

Der nächste Rückschlag - Die Prohibition

Im letzen Film von Francis Ford Coppola "Es war einmal in Amerika" wird sehr schön beschrieben, welche Auswirkungen die Prohibition in den USA hatte. Diese bestand von 1920 bis 1933 und versetzte dem Weinanbau in den USA und hauptsächlich in Kalifornien einen schweren Schlag. Es dauerte bis in der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, bis Wein aus den Vereinigten Staaten auf den internationalen Märkten wieder an Bedeutung gewann. Allerdings gibt es immer noch viele Regularien und Vorschriften, die den Handel mit Wein  erschweren. Wein ist in den USA immer noch kein "normales" Wirtschaftsgut.

Und heute?

Nach wie vor ist Kalifornien mit weitem Abstand der Staat mit der größten Produktionsmenge und der größten Dichte sehr guter Weine und Weingüter. Erst in den letzten 20 bis 30 Jahren haben auch andere Weinbauregionen international an Bedeutung gewonnen. Dazu gehören z.B. im Norden der Westküste die Anbaugebiete Oregon und Washington sowie an der Ostküste der Bundesstaat New York. Für das Jahr 2015 gibt Wikipedia eine Produktionmenge in den gesamten Vereinigten Staaten von gut 29 Mio. hl an. Davon entfallen auf Kalifornien gut 24,1 Mio.ha (Also ca. 80% der gesamten in den USA produzierten Menge an Wein!!), gefolgt von den Staaten Washington an der Westküste mit 1,4 Mio. hl und New York an der Ostküste mit ca. 1,2 Mio. ha.

Die AVAs, die amerikanischen Appellationen

In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann man, bestimmte geographische Gebiete zu klassifizieren. Von Anfang an wurde größtes Augenmerk darauf gerichtet, dabei die geologischen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Damit war die Gundlage für die heute gebräuchlichen AVAs, also den American Vinicultural Areas geschaffen. Diese wurden dann 1983 von der für den Weinbau zuständigen amerikanischen Behörde für verbindlich erklärt. Wesentliche Punkte der AVAs neben der genauen Gebietsbeschreibung sind die festgelegten Rahmenbedingungen, wobei eine auf dem Etikett genannte Rebsorte zumindest zu 75% im Wein enthalten sein muß, mindestens 85% der Trauben aus der auf der Flasche genannten AVA stammen muß, falls ein Weinberg genannt ist, müssen mindestens 95% der verwendten Reben von diesem Weinberg stammen und bei Nennung eines Jahrgangs mindestens 95% der Reben auch aus diesem Jahrgang stammen müssen.

Weiter einkaufen
Zum Warenkorb
Es sind nur {wildcard} auf Lager.
{wildcard} bestellen
Die Lieferzeit für eine höhere Anzahl muss nachgefragt werden.
Anzahl auf {wildcard} korrigieren
Aktuell nicht auf Lager.
Anzahl bei {wildcard} lassen
Einloggen
Registrieren
E-Mail
Passwort
Abbrechen
Bitte akzeptieren Sie unsere AGB.
Lieferzeit nachfragen
Ich möchte die Lieferzeit für eine Menge von {wildcard} Stück von folgendem Artikel nachfragen
Temporäres Passwort schicken
Wir senden Ihnen ein neues, temporäres Password zu. Bitte denken Sie daran, nach dem nächsten Login Ihr Passwort wieder zu ändern!
Speichern
wein@derweinweber.de
Der Weinweber